Intelligent Power Manager Infrastructure

Der neue Ansatz für die Serviceoptimierung von Rechenzentren (Data Centre Service Optimization, DCSO)

Intelligent Power Manager (IPM) Infrastructure von Eaton erlaubt es Betreibern von IT-Räumen und Rechenzentren, die Leistung von Rechenzentren sowie Umwelt- und physische Kapazitätskennzahlen innerhalb ihrer IT-Infrastruktur schnell und einfach zu verstehen und zu überwachen. Mit diesen Informationen können IT-Manager Änderungen planen, Herausforderungen voraussehen und durchdachte Managemententscheidungen treffen, um ihre Effizienz zu optimieren und die geschäftliche Kontinuität zu wahren.

Kontakt  

IPM Infrastructure – Funktionen und Vorteile

Die neue Software IPM Infrastructure ist in den Intelligent Power Controller von Eaton integriert und stattet Rechenzentrumsleiter mit einer einfach bereitzustellenden Infrastruktur-Überwachungslösung aus. Von der Rack-Ansicht bis zum Rechenzentrums-Dashboard – mit IPM Infrastructure können IT-Experten die Leistung von Rechenzentren sowie Umwelt- und physische Kapazitätskennzahlen innerhalb ihrer IT-Infrastruktur schnell und einfach verstehen und überwachen. Dank des flexiblen 42ITy™-Open-Source-Software-Stacks zur Überwachung von Rechenzentren kann Eaton IPM Infrastructure vielschichtige softwaredefinierte Rechenzentren stark vereinfachen.

  • Intuitives Analyse-Interface. Einfaches Verstehen physischer Infrastruktur-Beschränkungen im Zusammenhang mit der IT-Infrastruktur
  • Vereinfachtes Kapazitätsmanagement. Verstehen und Erfassen der verfügbaren Kapazität der physikalischen Infrastrukturen auf einen Blick. Die Raum-, Leistungs- und Umweltkennzahlen liefern grundlegende Informationen, um die geschäftliche Kontinuität zu sichern und die Lebenszeit von IT-Geräten maximal auszuschöpfen.
  • Echtzeit-Überwachung und grafische Trendanalysen. Die Echtzeit-Geräteüberwachung bietet sofortige Einsicht in den Status Ihrer physischen Infrastruktur und ihre Beschränkungen.
  • Trends und Entwicklung. Wichtige Leistungs- und Umweltdaten werden bequem gespeichert und in leicht verständliche anwendungsintegrierte Trendindikatoren und Graphen umgewandelt. So können Sie besser erkennen, wie sich die Kapazität Ihres Rechenzentrums im Laufe der Zeit entwickelt.
  • Lastausgleich. Diese Lösung ermöglicht es, die Leistungsaufnahme der Rack-Stromverteilungen hinter einer USV-Anlage automatisch zu erfassen und so sicherzustellen, dass die Last über alle Phasen gleichmäßig verteilt ist.

IPM Infrastructure – Technische Daten

Intelligent Power Controller 3000
Verarbeitungs- und Speicherungseigenschaften
CPU 1 GHz Dual-Core-ARM-Prozessor
Boot-Flash- Speicher 128 MB
Massenspeicher 4 GB SD-Karte
RAM 1 GB
Stromanschlüsse
Eingang 2 x IEC C14 redundante Anschlüsse
Kabel 2 x 2m C13 – C14-Stromkabel enthalten
Kommunikationsanschlüsse
Ethernet-Anschlüsse 2 x RJ45 10/100/1000 Ethernet vorne für redundante Überwachungs-Netzwerkkonnektivität
1 x RJ45 10/100/1000 Ethernet hinten für Rack-PDU-Datenaggregation
USB-Anschlüsse 4 x USB-Anschlüsse, einschließlich 1 x 5V/2A-Stromversorgung
Serielle RJ45-Anschlüsse 4 x RS232 T&H-Anschlüsse mit EMP001-Autokonfigurationsfähigkeit
8 x RS232 serielle Anschlüsse für spätere Sensor-Daten oder Geräteüberwachung
4 x RS232/RS485, über Software wählbare serielle Anschlüsse für spezielle Drittanbieter-Modbus-T&H-Sensoren
Servicekonsolenanschluss 1 x serielle DB9-Serviceschnittstelle
Potentialfreier Kontakt 10 x potentialfreie Anschlüsse für Sensoren für potentialfreie Kontakte
Relais 5 x Ausgangsrelais, 12V
Anzeigen/Display
LED-Anzeigen 2 x Einspeisungsstatus-LEDs, 1 x Netzwerkstatus-LED, 1 x Gerätestromversorgungsstatus-LED, 1 x Servicestatus-LED, 1 x Heartbeat-LED
Display (Anzeige) 1 x monochromes LCD
Abmessungen H x B x T / Gewicht
Abmessungen IPC3000 42 x 300 x 211 mm
Gewicht IPC3000 2,2 kg
Gehäuse Rack-Halterung; 1 HE, halbe Breite
Betriebsbedingungen, Normen und Zulassungen
Betriebstemperatur Maximal 50 °C konstant, nur für Innenbetrieb
Betriebsluftfeuchtigkeit Maximal 90 %
Geräuschpegel Lüfterlos
Sicherheitsgenehmigungen CE; cTUVus
Integration
Open REST API HTTP/HTTPS RESTful API zur Integration in Anwendungen von Drittanbietern
Protokolle
Unterstützte Netzwerkprotokolle TCP/IP, HTTP, HTTPS, SNMPv1, SNMPv2c, DHCP, DNS, SSH
Grafische Benutzeroberfläche
Browser-Support Desktop-PC: Neuste Versionen moderner Internetbrowser wie MS Internet Explorer, Chrome, Firefox und Safari
Mobile Geräte: Die meisten neuen Versionen moderner mobiler Internetbrowser
Technologie Voll skalierbar, HTML 5 & AngularJS-Clientanwendung
Kundenservice und Support
Hardware-Garantie 2 Jahre
Software Einjähriges Gratis-Abonnement der Software IPM Infrastructure enthalten

IPM Infrastructure – Zubehör

Produktcode Beschreibung Status
EMP001 Temperatur- und Feuchtigkeitssensor erhältlich
DCS001 Türkontaktsensor zukünftig
WLD012 Wasserleckmelder zukünftig
VIB001 Vibrationsmelder zukünftig
SMK001 Rauchmelder zukünftig
PIR001 PIR-Bewegungsmelder zukünftig

IPM Infrastructure – Dokumentation

Übersichtskatalog Eaton USV-Anlagen
German
28-Feb-2017
1171 kB
Eaton Intelligent Poer manager Infrastructure Brochure
German
5-Oct-2016
464 kB
Eaton Intelligent Power Manager Infrastructure Brochure
English
31-Aug-2016
720 kB
Eaton Intelligent Power Controller 3000 Installation and Connectivity Quick Start
English
25-Sep-2016
2366 kB
Eaton provides Webaxys’ new eco-designed data center with a complete energy storage and management system
English
20-Nov-2016
88 kB
IPM Infrastructure Infographic
English
4-Oct-2016
226 kB
Eaton führt Open-Source-Software zur Überwachung von Rechenzentren ein
English
4-Oct-2016
181 kB
Eaton Intelligent Power Controller 3000 Safety Warnings
Multi-language
25-Sep-2016
682 kB

IPM Infrastructure – Service und Support

Technischen Support erhalten Sie von Ihrer lokalen Eaton-Niederlassung.